500k - Eine halbe Million für Basel Nazifrei!

Spenden an:

Solidarisch gegen Rechts, 8005 Zürich
IBAN: CH88 0900 0000 1555 0973 8
Konto-Nr.: 15-550973-8
BIC: POFICHBEXXX

https://500k.ch/

In der Nacht vom 28. 12.07 auf den 29. 12. 07 hat auf den trümmern des volkshauses eine Sauvage stattgefunden..

 

Da die Winterthurer Stadtregierung anscheinend einen besonders hervorragenden Plan hatte, wurde das Volkshaus vor einigen Jahren geschleift. Seitdem befindet sich an dessen Stelle und an bester Lage ein Platz(der Plan beinhaltete gewisse Mängel). Dieser Ort vermittelt auf eindrückliche Weise, was in Winterthur unter Wohnbaupolitik und verstanden wird.

Auf diesem Platz hat vom 28. 12. 2007 auf den 29. 12. 2007 eine Sauvage stattgefunden. Neben dem gesellschaftlichen Aspekt hatte der Anlass auch einen politischen Anspruch. Wichtiger als Glanz und Gloria sind Freiräume. Orte, an denen man sich treffen kann. Ohne Konsumzwang, Profitdenken und Ueberwachung. Derartige Orte sind heutzutage selten.. Deshalb soll man sie sich nehmen.

[Quelle: indymedia]

 

Abriss des Volkshauses: