500k - Eine halbe Million für Basel Nazifrei!

Spenden an:

Solidarisch gegen Rechts, 8005 Zürich
IBAN: CH88 0900 0000 1555 0973 8
Konto-Nr.: 15-550973-8
BIC: POFICHBEXXX

https://500k.ch/

Am 12.5.07 gingen in Zürich ca. 250 Leute auf die Strasse und protestierten gegen die Repression gegen 1. Mai-AktivistInnen.
Der 1. Mai 2007 war ein grosser Erfolg. Zum 1. Mail seit Jahren konnte die revolutionäre Nachdemonstration wieder ungestört laufen.

Im Verlauf des Tages wurden jedoch über 100 Leute verhaftet. 8 Personen wurden über 1 Woche in Untersuchungshaft genommen. Es wird versucht, ihnen einen Farbanschlag gegen die Bildungsdirektion anzuhängen. Offensichtlich handelte es sich bei der langen Haft um einen plumpen Einschüchterungsversuch. Dieser lief jedoch ins Leere.

Die Gefangenen verweigerten konsequent die Aussage und draussen formierte sich eine starke Solidaritätsbewegung. Die Gefangenen wurden täglich vor den Knästen mit Feuerwerk und Megafon unterstützt. Ueber 50 Organisationen und Einzelpersonen unterzeichneten den Solidaritätsaufruf. Verschiedene Theatergruppen solidarisierten sich öffentlich auf der Bühne. Zudem gab es am Sonntag, den 6.5.2007 eine Solidaritätsdemo.

Heute Abend gingen ca. 250 Leute auf die Strasse und protestierten gegen die Repression gegen 1. Mai-AktivistInnen. Zudem wurde lautstark die Freilassung von Mehmet Esiyok gefordert, der immer noch im Bezirksgefängnis Zürich sitzt.

Die Bewegung lässt sich von Einschüchterungsversuchen wie lange U-Haft etc. nicht abschrecken.

Freiheit für alle politischen Gefangenen!
1. Mai - Strasse frei!