500k - Eine halbe Million für Basel Nazifrei!

Spenden an:

Solidarisch gegen Rechts, 8005 Zürich
IBAN: CH88 0900 0000 1555 0973 8
Konto-Nr.: 15-550973-8
BIC: POFICHBEXXX

https://500k.ch/

Am 17.3.2007 demonstrierten rund 80 Personen gegen die Treffen der politischen und wirtschaftlichen Elite, seien diese lokal wie das Winterthurer Wirtschaftsforum oder global wie das WEF oder der G8.
"Am Donnerstag, dem 15.3.2007, fand das dritte Winterthurer Wirtschaftsforum statt. Die lokale politische und wirtschaftliche Elite traf sich unter dem Motto "Wandel als Risiko oder Chance" bei Häppchen und Cüplis - gut beschützt von einem grossen Aufgebot der Polizei in zivil und Kampfuniform. Das Bullenaufgebot lief ins Leere.

Dafür besammelten sich heute (17.3.2007) rund 80 Personen in der Winterthurer Altstadt, um gemeinsam gegen die Treffen der politischen und wirtschaftlichen Elite, seien diese lokal wie das Winterthurer Wirtschaftsforum oder global wie das WEF oder der G8-Gipfel, zu demonstrieren.
Denn diese selbsternannte Elite ist direkt verantwortlich für eine kapitalistische Wirtschaft, die durch Lohn- und Sozialabbau, Restrukturierungen, aggressiven Standortwettbewerb und Repression die Lebens- und Arbeitsbedingungen der meisten Menschen laufend verschlechtert.
Sie stehen auch für ein System, welches sich auf Herrschaftsverhältnisse wie Rassismus und Patriarchat stütz und davon profitiert.
Dagegen wehren wir uns im Kleinen und im Grossen.

Jeden Tag gegen Kapitalismus und Patriarchat!

Bonzen treffen statt Bonzentreffen!

1. Mai - Strasse frei!

Ob global oder lokal - Delete the Elite!

17.3.2007, Revolutionäres Bündnis gegen das WiFo"