500k - Eine halbe Million für Basel Nazifrei!

Spenden an:

Solidarisch gegen Rechts, 8005 Zürich
IBAN: CH88 0900 0000 1555 0973 8
Konto-Nr.: 15-550973-8
BIC: POFICHBEXXX

https://500k.ch/

In Griechenland liegen zur Zeit zwei Gefangene vom 6. Mai nach einem Hungerstreik im Krankenhaus.
Der Kampf um die Befreiung der Gefangenen vom 6.Mai tritt in eine entscheidende Phase, da zwei von ihnen einen kritischen Punkt im Hungerstreik erreicht haben. Die beiden werden in einem staatlichen Krankenhaus in Isolation gehalten. Zur gleichen Zeit organisieren AnarchistInnen in Griechenland verschiedenste Solidaritätsaktionen, auf die der Staat fast ausnahmslos mit Repressionen antwortet (Demonstrationen werden von der Polizei verboten, Protestierende angegriffen und festgenommen). Über den Kampf der Gefangenen soll Stillschweigen herrschen (siehe das Ende des Artikels für Hintergrundinformationen).

Um die Stimmen unserer GenossInnen hinter Gittern hörbar zu machen, um unsere Solidaritätsaktionen hier in Griechenland zu unterstützen und um den griechischen Staat wissen zu lassen, DASS DIE WELT EIN AUGE AUF SIE HAT ist internationale Solidarität von enormer Bedeutung.
Jede Aktion ist notwendig!
Das wenigste, was jeder und jede von Euch tun kann, ist tonnenweise e-mails ans griechische Justizministerium ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst JavaScript aktivieren, damit du sie sehen kannst ) und die griechischen Botschaften ( http://www.embassiesabroad.com/embassies-of/Greece.cfm ) zu schicken. Ihr könntet den folgenden Text schicken:
------------------------------------

WIR FORDERN die unverzügliche Freilassung der 3 Demonstranten TARASIO ZADOROZNI, GERASIMOS KYRIAKOPOULOS und KOSTAS KATSADOURAS, die am 6.Mai 2006 während und nach einer internationalen Anti-Kriegs Demonstration des Europäischen Sozialforums in Athen verhaftet wurden. T. Zadorozni and G. Kyriakopoulos befinden sich seit 50 Tagen, bzw. seit 34 Tagen im Hungerstreik. Sie befinden sich beide in kritischem Zustand und sind der kontinuierlichen Drangsalierung von Polizei und Ärzten im staatlichen Krankenhaus von Nikaia ausgesetzt.
Darüber hinaus verurteilen wir, dass nahezu allen Solidaritätsaktionen in Athen mit Repression und brutaler Polizeigewalt begegnet wird.
DIE ANARCHISTISCHEN GEFANGENEN SIND NICHT ALLEIN - INTERNATIONALE SOLIDARITÄT IST UNSERE WAFFE - DIE WELT SIEHT ZU!
LASSEN SIE DIE 3 GEFANGENEN DER DEMONSTRATION VOM 6.MAI UNVERZÜGLICH FREI!

17. Januar 2007
------------------------------------------------------------------

Background information:

Letters from the two prisoners on hunger strike:
http://www.infoshop.org/inews/article.php?story=20061209170058124

Announcement from the Squatted Polytechnic:
http://www.infoshop.org/inews/article.php?story=20070113202727122

Solidarity actions in Greece:
http://www.infoshop.org/inews/article.php?story=20070101174642848

ANARCHISTS ON THE EVENTS AROUND THE EUROPEAN SOCIAL FORUM IN ATHENS:

Communique on the ESF and recent riots
http://www.infoshop.org/inews/article.php?story=20060515063938647&query=Athens%2Banarchist%2Bforum

Greece, Athens 4-7 May: An anarchist forum, a demo & a riot (Photos)
http://www.infoshop.org/inews/article.php?story=20060512234557783&query=Athens%2Banarchist%2Bforum

Warcry: My Big Fat Greek Riot
http://www.infoshop.org/inews/article.php?story=20060511093155745&query=Athens%2Banarchist%2Bforum
....
from the squatted Polytechnic in Athens,
greetings to all those who fight, behind bars or from the streets, against the state and capitalism

an initiative of anarchist Polytechnic squatters