500k - Eine halbe Million für Basel Nazifrei!

Spenden an:

Solidarisch gegen Rechts, 8005 Zürich
IBAN: CH88 0900 0000 1555 0973 8
Konto-Nr.: 15-550973-8
BIC: POFICHBEXXX

https://500k.ch/

Liebe Genossinnen!

Wiedereinmal jährt sich der erste Mai – ein Symbol unseres Widerstandes gegen die herrschenden Zustände. Einiges hat sich getan – ein paar Krisen mehr hier, einige Jobs weniger dort, hie und da eine weitere Bombe abgeworfen in einem weiteren sinnlosen Krieg. Alles läuft wie geschmiert, das Kapital ist noch immer fleissig am Werk und es gibt uns wie jedes Jahr gute Gründe, dagegen anzukämpfen.

Abgesehen von ein paar zusätzlichen Menschenleben, Jobs und Milliarden, die in den Wind geschossen wurden, hat sich seit letztem Jahr so gut wie nichts geändert. Noch immer stecken wir im gleichen trostlosen Spiel fest, das uns zwingt, ganz und gar nach seinen Regeln zu agieren. AUFSTEHEN, ARBEITEN, KONSUMIEREN, SCHLAFEN, WIEDERHOLEN! Dies sind die Rahmenbedingungen, die uns das Kapital vorgibt, alles was wir zu tun haben, ist, uns diesen voll und ganz zu unterwerfen.

TRAURIGERWEISE hat der Grossteil der Gesellschaft noch immer NICHT begriffen, dass wir unser ganzes Leben einem Spiel widmen, welches rücksichtslos auf Profit und Wachstum angelegt ist. Dass wir dabei nichts weiter als die nötigen Zahnräder sind, die die riesige Maschinerie antreiben, sollte eigentlich auf der Hand liegen. Läuft es in unserem Betrieb mal nicht so rund, werden wir abgesägt und weggeworfen.

Dennoch ist es beruhigend, dass es in einer Welt, in welcher sogar aus den elementarsten Grundbedürfnissen des Menschen ein fettes Geschäft gemacht wird, noch Menschen gibt, die dieses Spiel nicht mitspielen wollen. Dies findet Ausdruck in Streiks und anderen Aktionen, wie zum Beispiel bei der SBB und den BauarbeiterInnen – oder am heutigen 1.Mai-Umzug! Wir stehen nicht hier, um gewisse Veränderungen innerhalb dieses Systems zu erzielen, sondern haben begriffen, dass lediglich ein kompletter Umsturz dieses Systems die Perspektive auf ein besseres Leben FÜR ALLE eröffnet!

Mehr Himmel für alle?!*

DAS KAPITAL IST UNSERE BIBEL!

DIE SOZIALE REVOLUTION DIE ERLÖSUNG!

FÜR DIE ANARCHIE!

Amen

________

* Das Motto des offiziellen 1. Mai Kommitees in Winterthur lautete "Mehr Himmel für alle". Die Demo fand dieses Jahr erst um 11h statt, damit mensch an Auffahrt noch in die Kirche gehen konnte...