StandortFUCKtor Winterthur

AntirepSoliSpenden an:

Verein Soli-Fonds, Bachtelstr. 70, 8400 Winterthur
ABS, 4601 Olten
Konto-Nr. 46-110-7
IBAN CH69 0839 0034 1329 1000 3

Zahlungszweck: Standortfucktor

Veranstaltung

iSlaves! - Ausbeutung und Widerstand in Chinas Weltmarktfabriken
Donnerstag 27. Juni 2013, ab 19:30h im Infoladen Rabia, Bachtelstrasse 70, W'thur

Foxconn als weltgrößter Elektronikhersteller produziert in China und anderswo u.a. für Apple, Sony, Amazon. Foxconns ArbeiterInnen sind die iSlaves, die unter miesen Bedingungen unsere iPhones, Kindles und Playstations produzieren. 2010 erschütterte eine Selbstmordserie von Foxconn-ArbeiterInnen die chinesischen Werke. Trotz des öffentlichen Aufschreis und der Versprechungen Foxconns ist die Situation nicht besser geworden. Foxconn-ArbeiterInnen wehren sich gegen die Ausbeutung und Repression, mit alltäglichen Widerstandsformen, Streiks und Riots.

Vortrag, Film und Diskussion zu den Bedingungen in Foxconn-Fabriken in China (und Osteuropa) und Formen der solidarischen Unterstützung der dortigen ArbeiterInnenkämpfe.

 

Mehr Infos: http://www.gongchao.org/de/islaves-buch