StandortFUCKtor Winterthur

AntirepSoliSpenden an:

Verein Soli-Fonds, Bachtelstr. 70, 8400 Winterthur
ABS, 4601 Olten
Konto-Nr. 46-110-7
IBAN CH69 0839 0034 1329 1000 3

Zahlungszweck: Standortfucktor

jüngste Streiks: Tankstellenshop und Gartenbau

In der streikarmen Deutschschweiz kam es unlängst zu zwei bemerkenswerten Arbeitsniederlegungen. Die Belegschaft eines SPAR-Tankstellenshops streikte für mehr Personal und Respekt. In Schaffhausen streikten rund die Hälfte aller GartenbauerInnen und erkämpften sich nach einer aktionsreichen Woche bis zu 900 Franken mehr Lohn.

Der Streik des SPAR-Personals ging leider unbefriedigend aus. Die Belegschaft besetzte den Shop und die Tankstelle zusammen mit UNIA-Funktionären, wurde dann von einem Heer Streikbrechern bedrängt, von der Justiz an der Nase herumgeführt und schliesslich wollten sich die ArbeiterInnen (und schon gar nicht die UNIA) nicht der angedrohten Polizeigewalt ausliefern. Allen wurde fristlos gekündigt, was ein unmissverständliches Signal an alle prekär Beschäftigten in ähnlichen Shops ist. Unten eine unvollständige Medienschau:

 

Gartenbau Schaffhausen:

http://www.woz.ch/1328/gartenbau/sieg-der-roten-artillerie-mit-dem-gruenen-daumen

http://www.verfaultegeschichten.ch/2012/12/03/the-struggle-continues-aaa-u/

http://www.woz.ch/1326/streik/vom-punkerstammtisch-in-den-arbeitskampf

SPAR Dättwil:

http://www.vorwaerts.ch/inland/das-aus-der-sozialpartnerschaft/

http://www.woz.ch/1324/spar-streik-in-baden-daettwil/jetzt-wehren-sich-die-neuen-arbeiterinnen

http://www.woz.ch/1325/streik-bei-spar/sozial-wenn-immer-moeglich