StandortFUCKtor Winterthur

AntirepSoliSpenden an:

Verein Soli-Fonds, Bachtelstr. 70, 8400 Winterthur
ABS, 4601 Olten
Konto-Nr. 46-110-7
IBAN CH69 0839 0034 1329 1000 3

Zahlungszweck: Standortfucktor

Libertäre Tage in Dresden

Unter dem Motto "Anarchie und Alltag" finden in Dresden vom 17. - 24. September 2011 zum zweiten Mal die "Libertären Tage" statt.

Sie umfassen Vorträge zu verschiedensten Herrschaftsmechanismen, Anarchismus, Syndikalismus, Aktionsformen, aber auch Workshops, Projektvorstellungen, Stadtführungen, Theater und Aktionen. Eine dieser Aktionen wird eine große sozialkämpferische Demonstration am Freitag den 23.09. sein. Wir möchten euch bitten diese Veranstaltung zu bewerben, wenn möglich natürlich zu kommen oder Soliaktionen zu starten, um das Ganze vielleicht bundesweit zu einer Aktionswoche zu machen.

Mit den Libertären Tagen soll eine Woche zur Weiterbildung und Vernetzung geschaffen werden, gleichzeitig sollen Menschen erreicht werden, die sich mit libertären Politikansätzen bislang nicht beschäftigt haben. Aktionen während der Libertären Tage sollen dabei zu einer nachhaltigen politischen Prägung der Bevölkerung beitragen (da die lokale Bewegung nur bestimmte Kapazitäten hat, sind auch Aktionen von Anreisenden ausdrücklich erwünscht). Derzeit ist Dresden eine CDU-Hochburg (seit der Wende an der Macht), diese fährt zusammen mit der Staatsanwaltschaft einen harten Kurs gegen außerparlamentarisches Engagement. Dies zeigt z.B. das gerade laufende §129-Verfahren gegen über 20 Personen. Gleichzeitig verfügt Dresden mit dem Libertären Netzwerk und befreundeten Gruppen und Projekten über die größte städtische Vernetzung libertärer Gruppen im deutschsprachigen Raum. Die Orga der Libertären Tage hofft daher nicht nur auf Gäste, die Veranstaltungen besuchen, sondern freut sich vor allem auch über spontane Vorträge, Kunst und Aktionen.

Infos unter:
utopienentdecken.blogsport.de
libertaeres-netzwerk.info