StandortFUCKtor Winterthur

AntirepSoliSpenden an:

Verein Soli-Fonds, Bachtelstr. 70, 8400 Winterthur
ABS, 4601 Olten
Konto-Nr. 46-110-7
IBAN CH69 0839 0034 1329 1000 3

Zahlungszweck: Standortfucktor

Free our Friends! - Aktionswoche: 1. - 7. Nov 2010

     

Free our Friends!

Sarah Shourd, Shane Bauer und Josh Fattal wurden am 31. Juli 2009 von iranischen Soldaten verhaftet, nachdem sie, auf einer Wanderung im irakischen Teil von Kurdistan, die Grenze unerlaubt überschritten hatten. Nachdem sie mehr als ein Jahr ohne formelle Anklage im berüchtigten Evin-Gefängnis festgehalten wurden, kam Sarah, die fast die ganze Zeit in Isolationshaft gehalten wurde und dabei schwer erkrankte, frei. Shane und Josh allerdings wird nun wegen Verdacht auf Spionage - alle drei haben die US-amerikanische Staatsbürgerschaft - der Prozess gemacht, wobei ihnen im schlimmsten Fall die Todesstrafe droht. Der Fall sorgte nicht nur in den USA, sondern auch bei uns für Schlagzeilen. Die bürgerlichen Medien verschwiegen allerdings, dass es sich bei den dreien nicht einfach um abenteuerlustige Touristen handelte, sondern um anarchistische Aktivisten, die zu dieser Zeit gerade in verschiedenen sozialen Projekten in der Region aktiv waren.
 Shane, ein Journalist, hatte kurz zuvor in einem Artikel für "The Nation" die Existenz von irakischen Todesschwadronen aufgedeckt, die durch die US-Armee ausgebildet worden waren. Sarah unterrichtete irakische Flüchtlinge, und war gerade mit der Fertigstellung eines Artikels über Frauenkämpfe in Syrien beschäftigt. Josh hatte für ein internationales Publikum in China, Südafrika und Indien bereits Studiengänge in sozialer Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit organisiert und durchgeführt, bevor er in den Nahen Osten reiste. Zudem waren die Drei aktiv in einem Lager in Damaskus, wo sie bis zu ihrer Verhaftung zusammen mit palästinensischen Flüchtlingen lebten.
Im Hinblick auf den Prozess gegen Shane und Josh, der in den nächstne Tagen beginnen wird, rufen Sarah und viele weitere Unterstützerinnen und Unterstützer zu einer internationalen Aktionswoche auf. Bewegte auf der ganzen Welt sind dazu aufgerufen, mit Bannern und Transparenten Öffentlichkeit zu schaffen und auf das Schicksal der beiden aufmerksam zu machen.

Weitere Informationen (auf Englisch):
http://freethehikers.org
http://freeourfriends.eu
 
Zum Aufruf zur internationalen Aktionswoche:
 

Free the hikers: International Banner Week

SARAH SHOURD, RECENTLY FREED FROM EVIN PRISON IN IRAN, CALLS FOR: INTERNATIONAL BANNER DAY FOR SHANE & JOSH - STILL IMPRISONED

Dear Friends & Supporters

As you all know, I was freed on Sept 14th. Sadly, my fiancé Shane Bauer and my good friend Josh Fattal are still in Evin Prison. They are going to trial on Nov 6th. These are two innocent and courageous young men, held in Evin since July 31st, 2009, who did nothing wrong but hike near a border.

In the week leading up to the trial, Nov 1st thru Nov 6th, we call on our supporters worldwide to design, create and proudly display banners to FREE ALL THREE NOW. These banners, both large and small, will voice the message that they are innocent of all charges and will call for their immediate release.

We will be gathering photos of each and every banner in order to display them on the FREE THE HIKERS website and on Facebook. In addition, we ask that people post their images to Twitpic, using the hashtag: #IBW, which will identify it as being part of INTERNATIONAL BANNER WEEK on twitter. The idea is to create a groundswell of support that is visible from every corner of the real and virtual worlds.

A banner can be a bridge that can reach across social, cultural and geographical barriers. Let your banner reach past the walls of Evin Prison to Shane and Josh to bring them a message of hope and freedom.

THE CALL: Join us for International Banner Week in our plea for Iran to “FREE ALL THREE NOW”

THE WHAT:
1. Design, create a banner of any size, with messages of support for Shane & Josh.
2. Display, hang and/or drop your banners in the most visible place possible.
3. Take a picture and document it.
4. Email your photos to Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

THE WHEN: The first week in November, the week leading up to Shane and Josh ’s unjust trial.

THE WHY: To let your message of support for these innocent young men be loud and clear and seen by the world.

THE MESSAGE:
* Shane and Josh are innocent.
* Free all three Now.
* The charges against them are outrageous.

We will be posting updates and tips here as the week goes on. Thank you again for all your support. I look forward to seeing all the creative ways you express your support for Shane and Josh.

Sincerely,
Sarah Shourd.