StandortFUCKtor Winterthur

AntirepSoliSpenden an:

Verein Soli-Fonds, Bachtelstr. 70, 8400 Winterthur
ABS, 4601 Olten
Konto-Nr. 46-110-7
IBAN CH69 0839 0034 1329 1000 3

Zahlungszweck: Standortfucktor

Free Mumia! Demo

Brick by brick, Wall by Wall,
We gonna free Mumia Abu-Jamal

The voice of the voiceless, Mumia Abu-Jamal wurde am 9.12.1981 in den USA von einem Polizisten niedergeschossen und schwer verletzt. Als ob das nicht schon genug wäre, wurde er anschliessend Verhaftet und zum Tode verurteilt. Grund: Er habe den besagten Polizisten ermordet. Sein Prozess 1982 war stark von rassistischen, politischen und finanziellen Manipulationen beeinflusst. Das Ziel war klar: The voice of the voiceless, Die Stimme der Unterdrückten, der Journalist Mumia Abu-Jamal sollte für immer zum Schweigen gebracht werden.

Seine Hinrichtung konnte 1995 und 1999 durch eine starke internationale Solidaritätsbewegung verhindert werden. Unter anderem wurde Mumia Abu-Jamal Ehrenbürger der Städten Paris und Detroit.

Eben diese starke Solidaritätsbewegung gilt es nun, 26 Jahre nach seiner Inhaftierung, wieder ins Leben zu rufen. Kämpfen wir zusammen mit Mumia Abu-Jamal und mit den Leuten weltweit um ein neues Verfahren für Mumia. Deshalb heraus zur

Demonstration am Samstag 5. April 2008
14:30 Uhr Treffpunkt: Theaterplatz in Luzern

Abschaffung der Todesstrafe weltweit!
Freiheit für Mumia Abu-Jamal!

Unterstützende Gruppen: Autonome Gruppe Zentralschweiz, Autonome Gruppe Luzern, Autonomer Widerstand, Fauch Regionalgruppe Thun, Fauch Regionalgruppe Murifeld, Mumia Abu Jamal Soligruppe Bern, Revolutionärer Aufbau Schweiz, Rote Hilfe International, Libertäre Aktion Winterthur, Marco Camenisch, und Einzelpersonen