StandortFUCKtor Winterthur

AntirepSoliSpenden an:

Verein Soli-Fonds, Bachtelstr. 70, 8400 Winterthur
ABS, 4601 Olten
Konto-Nr. 46-110-7
IBAN CH69 0839 0034 1329 1000 3

Zahlungszweck: Standortfucktor

Veranstaltung "Autonomie und Kooperation", 9. März 2006

Gesellschaft ohne Herrschaft - Unerreichbare Utopie oder mögliche Zukunft?
Vortrag und Diskussion zum Buch „Autonomie und Kooperation"

„Eine andere Welt ist möglich" - aber wie? Konkrete Entwürfe sind selten, verstaubt oder bei näherem Hinsehen doch nur ein anders regierte Welt. Eine andere, vor allem eine die Selbstentfaltung der Menschen fördernde Welt aber setzt nicht andere Regierungen, sondern grundsätzlich andere Rahmenbedingungen voraus.

Dort setzt die Gruppe Gegenbilder mit ihrem Buch „Autonomie und Kooperation" an. Mutig werden die zwei Grundsäulen des Buchtitels gesetzt und dann an konkreten Fragen Details beschrieben: Wie werden Menschen wirtschaften, wenn die Zwänge des Marktes und die Kontrolle der Institutionen oder Regierungen wegfallen? Wie lernen wir ohne die herkömmlichen Schulen, Universitäten und andere Orte zwangsgeprägter Bildung? Werden in einer herrschaftsfreien Gesellschaft das Faustrecht ausgepackt und alle natürlichen Ressourcen rücksichtslos aufgebraucht? Wie erkennen wir Herrschaft und welche Strategien gibt es gegen sie? Was könnten direkte Aktionen oder Projekte sein, um Debatten um Herrschaftslosigkeit in die Gesellschaft tragen?

Bei dieser Veranstaltung soll es nicht beim frontalen Vortrag bleiben - wir erhoffen uns Streit und produktive Debatten, um „fragend voran zu schreiten". Und zu überlegen, was praktische Ansätze sein könnten, um sich einer horizontal organisierten Welt anzunähern.